Und wann geht's los ?

 

Alle Ausbilder besitzen langjährige Erfahrung im Umgang und der Ausbildung von Hunden. Außerdem verfügen Vertreter aller Disziplinen über die notwendigen Ausbilderscheine durch den RZV.

 

Welpenschule

 

Die Welpenschule findet jeden Samstag nach Absprache statt. Dieses kann allerdings variieren, da jenach Anzahl und Alter der Welpen mehrere Gruppen gebildet werden müssen. Alle betroffenen Hundeführern werden frühzeitig hierüber informiert. Bei sämtlichen Rückfragen bitte an Monika Eilhardt, Jutta Plaster, Kerstin Golla-Weber oder Hanna Boden wenden.

 

Fährte

 

Verantwortliche Ansprechpartner für die Fährtenausbildung sind Peter Thome und Petra Rothkamp. Das Fährtengelände befindet sich rings um unseren Übungsplatz oder aber einige Fahrminuten entfernt. Beginn ist immer Samstags um 9 Uhr, dann ist auch "Annahmeschluß”. Wir möchten die Hundeführer bitten, sich grundsätzlich ein oder zwei Tage vor dem Übungstermin bei den o.a. Ausbildern zu erkundigen, ob und wenn ja, wo die Fährtenarbeiten stattfinden.

 

Unterordnung

Verantwortlicher Ansprechpartner in der Unterordnung sind Peter Thome und Tanja Fiedler. Die Anfangszeiten für die Unterordnung richten sich ein wenig nach dem Schutzdienst, der zuvor auf dem Platz abläuft. Im Allgemeinen geht’s Samstags gegen 13 Uhr los. In den Sommermonaten findet für alle Interessierten außerdem Montags ab 17 Uhr (nur während der Sommerzeit) Unterordnung statt.

 

Schutzdienst

 

Schutzdienst findet Samstags ab 10 Uhr statt. Annahmeschluß hierfür ist um 12 Uhr. Ausgebildeter und geprüfter Schutzdiensthelfer ist Roland Tafel. Unterstützt wird er von Dirk Köster. Ein weiteres Angebot besteht für Interessierte am Mittwochabend ab 17:30 Uhr (nur während der Sommerzeit).

 

Turnierhundesport

 

THS findet Samstags ab 14.30 Uhr statt. Ausbilder und Ansprechpartner hierfür sind Nanni Höhnerhaus und Renate Ruhm.

© 2015